Mein Atelier der Sinne

… öffnet dir den Raum, um deine körperlichen und feinstofflichen Sinne tiefer zu erleben und weiterzuentwickeln.

Angelika Wagener

Angelika Wagener

Inspiratorin und Raumhalterin

Willkommen in meinem
Atelier der Sinne

Im Atelier inspiriere ich dich mit Impulsen aus Kunst, Musik oder Sprache für deine individuellen Schöpfungen.

Die Palette deiner Ausdrucksmöglichkeiten auf der Reise durch die Sinne umfasst: Mit Ton, Farben und Naturmaterialien kreieren, mit Düften experimentieren, Klangerlebnisse gestalten. Begleitend bekommst du weitere Inputs, z.B. durch angeleitete Übungen zu Körperwissen und Chakrenlehre.

Meine Sinneswandler-Tools

CelloResonanzTandem

CelloResonanzTandem

Du spürst unmittelbar die Schwingungen dieses volltönenden, sinnlichen Instruments und wirst selbst zum Resonanzkörper.

SinnPhonie des Augenblicks

SinnPhonie des Augenblicks

— Impro mit Instrumenten —
Ein Instrumentarium (un)konventioneller Klangerzeuger steht zur Verfügung.

HörBar

HörBar

Lausche den Stimmen der Natur aus Nah und Fern und verbinde dich mit der Vielstimmigkeit der Schöpfung.

Ganzheitliche Körperwahrnehmung, Massagerituale

FühlBar

Ganzheitliche Körperwahrnehmung & Massagerituale

KostBar

Ob „blind“ oder sehend, hier kannst du deine Wahrnehmung verfeinern, was du beim Verkosten verschiedener essbarer Dinge schmeckst.

DuftBar

Zeder, Rosenholz, Attar Kadam… Düfte rufen Gefühle, innere Bilder, Erinnerungen wach — begib' dich auf die Reise ...

Geschichten aus dem Koffer

Geschichten aus dem Koffer

Unseren Lebensweg nachlegen und ausgewählten Stationen nachspüren

Intuitives Malen

Inneren Bildern, Assoziationen und Themen eine sichtbare Kontur oder Farbe geben

Intuitives Schreiben

Intuitives Schreiben

Eigene Texte, Wortcollagen; inspirieren lassen von vorgegebener Lyrik

Chakrenarbeit

Chakrenarbeit​

Das Sensibilisieren unserer feinstofflichen Sinne geschieht vom Wurzel- bis zum Kehlchakra gut über die Kombination mit dem bewussten Wahrnehmen unseres entsprechenden körperlichen Sinnes. Hierbei kombiniere ich mehrere Sinneswandler-Tools:
— KlangKörperReisen — Spüren und Kontakt — Kreatives Gestalten

Teilnehmerstimmen und Empfehlungen

Grußwort und Widmung für das Atelier der Sinne von Frank Fiess, www.frankfiess.de

Angelika besucht mittlerweile das dritte Jahr meiner Ausbildung in Integrativer Körperpsychotherapie. In dieser intensiven Zeit habe ich ihre offene und vertrauensvolle Art auf Menschen zu zugehen schätzen gelernt. Es gelingt ihr, Menschen in ihrem Wesen zu erkennen und ihnen so ein tiefes Gefühl des Willkommen- und Angenommen-Seins zu schenken.

Ihr Atelier der Sinne ist ein geschützter und vertrauensvoller Raum, der Frauen und Männer einlädt bei sich selbst anzukommen und ihre Kreativität neu zu entdecken.

Durch die Stärkung der Selbst-Heilungs-Kräfte und des Selbst-Bewusstseins wird es möglich Antworten auf die Herausforderungen des Alltags und unserer Beziehungen zu finden.

Ihr Atelier der Sinne ist für mich deshalb so authentisch und wertvoll, weil es —entstanden durch die tiefgreifende Beschäftigung mit der eigenen Biographie und das tiefe Verstehen seelischer Vorgänge —ihre Stärken und Talente als kreative Forscherin des Lebens und der Liebe, als Musikerin, Musik-Pädagogin, Lehrerin und herz—offene Körper-Therapeutin auf einzigartige Weise verbindet.
Mit Liebe und Wertschätzung für Dich,
Frank
Im Atelier der Sinne werden meine Sinne auf allen Ebenen spielerisch, kreativ und lustvoll angeregt. Über das Fühlen, Riechen, Schmecken, Hören, Intuitive Schreiben und künstlerische Gestalten an den vielfältigen Sinnesstationen lerne ich mich, von Angelika behutsam angeleitet, jedes Mal selbst besser kennen.
 
Sie schafft einen liebevoll & ästhetisch gestalteten Raum des Vertrauens, in dem ich mich entspannt ausprobieren und damit in tieferen Kontakt mit meinem inneren Wesen kommen kann. Vor allem die körperliche Erfahrung der Cello-Klänge berührt mich immer wieder zutiefst.

Danke Angelika für diese einzigartige Möglichkeit, mich selbst neu und anders zu erfahren und spirituell weiterzuentwickeln!
Daniela Aue,
Schulbuchredakteurin und angehende Yogalehrerin nach BYV
Ich habe den Kopf abschalten können und bin ganz eingetaucht in die Welt meiner Sinneswahrnehmung. Der Oasentag im Atelier bietet eine wunderbare Auszeit in unserem schnelllebigen, stressigen Alltag, um zu sich selbst zurückfinden und Kraft zu tanken. Das braucht die Welt in dieser Zeit! Genau solche Räume für tiefe Wahrnehmung, Konzentration, Einlassen, Ganzheitliche Wahrnehmung.
Martina Beck. Yogalehrerin, BYV
Angelika schafft einen schönen, liebevollen Raum für Begegnung mit sich selbst und Anderen auf einer tiefen Ebene. Ein Raum voller Ideen und Überraschungen, in dem ich mich sehr wohl gefühlt habe. Vielen Dank dafür!
Angelika Cross, Fremdsprachensekretärin
Ich habe das große Glück, die meisten Übungen als erster und aus erster Hand empfangen und „testen“ zu dürfen. Und dabei sind schon viele wundervolle Türen aufgegangen. Mein besonderer Favorit ist das Cello-Resonanz-Tandem. Wenn ich die Töne, die durch das Cello, das auf meinem Torso liegt, spüre, fühle und gleichzeitig höre, dann ist das mehr als stereo und 3D zusammen: Das ist ganzkörperliches Musik-Ton-Sinnes-Erfahren bei vollstem Bewusstsein. Und mit schönen, intuitiv improvisierten Cello-Cantilenen. Das erlebt man in keinem Konzertsaal der Welt.

Mein Atelier der Sinne

… ist ein geschützter Ort, in dem du dich völlig frei, ohne Bewertung ausprobieren kannst und der auf besondere, künstlerische Weise die Ebenen unseres Seins miteinander verbindet